RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

11. Jun 2015

Störungen

Verfasst von

Bitte beachten Sie unsere Seite

Aktuelle Störungsmeldungen

9. Aug 2017

Abschaltung des alten Umfragetools

Verfasst von

Seit April 2014 bieten wir an der Uni das neue Umfragetool (LimeSurvey) an.

Damals informierten wir, dass ein neues Umfragetool unter https://umfrage.itz.uni-halle.de/ zur Verfügung steht und das Alte nur noch befristet nutzbar ist.

Nun ist der Zeitpunkt gekommen und das alte „LimeSurvey“ wird nicht mehr als Dienst angeboten.

 

27. Jul 2017

Auswertung der Störung des Mailbetriebs am Montag, dem 24. 7. 2017

Verfasst von

wie Sie sicher bemerkt haben, wurden am Montag, dem 24. 7. 2017 Mails nur sehr verspätet zugestellt. Ursache war eine Welle von SPAM- und Phishing-Mails mit universitären Mailadressen als Absender. Voraussetzung dafür waren kompromitierte Benutzerangaben, wahrscheinlich infolge einer leichtfertigen Reaktion auf Phishing-Mails.
Die Accounts der betreffenden Nutzer wurden gesperrt.

Wir hatten am Montag ca. 600000 Mails dieser Art auf unseren Systemen zu löschen, um den normalen Mailbetrieb wieder zu ermöglichen. Temporär musste deshalb der betroffene Mailserver abgeschaltet und später auch die Anzahl der Empfängeradressen in einer Mail limitiert werden. Diese Limitierung wurde inzwischen wieder entfernt.

Die betroffenen Nutzer, deren Mailadresse missbraucht wurden, sind ebenfalls informiert worden.

Es gibt keine technische Möglichkeit, Phishing-Mails zu verhindern, weil sich diese technisch von einer normalen Mail nicht unterscheiden. Wir beobachten auch, dass sowohl diese Mails, als auch die gefälschten Websites hinter den URL in diesen Mails immer perfekter gestaltet werden. Das betrifft sowohl inhaltliche Bezüge zur Uni Halle, die Korrektheit der verwendeten Sprache und das äußere Erscheinungsbild von Mail und Website.

Deshalb gilt: äußerste Vorsicht!

Bitte beachten Sie folgende sicherheitsrelevante Grundsätze:

  • Vor dem Klicken auf einen URL wird im Browser unten links angezeigt, wohin der Klick tatsächlich verbinden würde, wenn mit der Maus nur auf den URL gezeigt wird. Webseiten unserer Universität enden im URL auf „.uni-halle.de“.
  • Überprüfen Sie bei einer https-Verbindung das verwendete Zertifikat im Browser oben links. Es sollte im Firefox ein grünes Schloss zu sehen sein und im Zertifikat sollte der Servername enden auf
    „.uni-halle.de“.
  • Vor Eingeben von Benutzerangaben auf einer Website bitte prüfen, dass der URL dieser Webseite wirklich endet auf „.uni-halle.de“.
  • Es gibt – keine – Mails vom ITZ mit Aufforderungen zur Verifizierung von Konten, Zugangsdaten usw.. diese Mails sind immer Phishing Mails.
  • Mails aus dem ITZ sind immer entweder komplett deutsch – oder – englisch verfasst und enthalten eine Absendermailadresse, die auf „@itz.uni-halle.de“ endet.
    Jegliche sprachliche Mischung in einer Mail ist verdächtig!

 

21. Jul 2017

Das neue Content-Management-System der MLU heißt Pimcore

Verfasst von

Die Entscheidung ist gefallen: Pimcore löst im Rahmen des Relaunchs der MLU-Website das aktuelle Content-Management-System (CMS) MaGIC ab. MaGIC ist eine Eigenentwicklung und den aktuellen technischen und gestalterischen Anforderungen nicht mehr gewachsen. Um die Projektziele des Relaunchs zu erreichen, soll MaGIC durch ein neues, zukunftssicheres CMS ersetzt werden.

Für die Entscheidungsfindung analysierten wir verschiedene Open-Source Content-Management-Systeme. Daran beteiligten sich auch Redakteure der MLU. In Form eines Workshops testeten sie die Systeme und teilten uns ihre Anforderungen mit – dafür bedanken wir uns an dieser Stelle noch einmal! Sowohl in der Systemanalyse als auch beim Test durch die Redakteure schnitt Pimcore am besten ab.

Pimcore punktet mit Flexibilität und eignet sich sehr gut für komplexe Websites. Für viele Entscheidungskriterien (beispielsweise Mehrsprachigkeit, Multidomainfähigkeit, Rollen- und Rechtemanagement) bietet Pimcore gute Umsetzungsmöglichkeiten. Auch das Backend – und damit die tägliche Inhaltspflege – überzeugt durch Übersichtlichkeit und benutzerfreundliche Bedienung.

Bis zum Einsatz des neuen CMS im Universitätsalltag dauert es noch etwas – wir informieren Sie rechtzeitig!

Weitere Informationen zum Projekt Web-Relaunch finden Sie unter www.relaunch.uni-halle.de

6. Jul 2017

Studentische Hilfskraft für den Bereich Compliance gesucht

Verfasst von

Update 17.7. 2017: Die Stelle ist mittlerweile vergeben.


Das ITZ stellt als zentraler IT-Dienstleister den Angehörigen und Studierenden der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg vielfältige Serviceleistungen zur Verfügung und deckt damit die technische Infrastruktur und deren individuelle Anwendungen ab.

Wir überarbeiten aktuell die Verfahrensverzeichnisse zu den unterschiedlichen Diensten und bereiten die Unterlagen für verschiedene Mitbestimmungsverfahren vor. Dabei sind Informationen und Unterlagen nach festen Vorgaben zusammen zu stellen und Ergänzungen mit den zuständigen Ansprechpartnern abzustimmen. Wir suchen eine Studentische Hilfskraft, die uns dabei unterstützt.

Du solltest gerne organisatorische Aufgaben übernehmen und neuen Sachverhalten und Aufgaben gegenüber aufgeschlossen sein. Erfahrungen im Bereich Compliance oder im Umgang mit rechtlichen Fragestellungen sind von Vorteil. Wichtig sind uns eine gute Auffassungsgabe, Interesse und persönliches Engagement.

Was wir bieten:

  • Einen Einstieg in die praktische Arbeit im Compliance-Bereich
  • Die Möglichkeit, die eigenen Kenntnisse praxisorientiert zu erweitern
  • Aufgaben mit Raum für eigene Ideen
  • Referenzen für den Berufseinstieg
  • Eine gute Arbeitsatmosphäre (aufgeschlossenes Team, Flexibilität bezüglich Arbeitszeiten und Arbeitsort)
  • Engagierte Ansprechpartner

Wenn Du denkst, das wäre etwas für Dich, dann schreib uns eine kurze E-Mail (jobs@itz.uni-halle.de). Ab dem 27.07. bin ich auch wieder telefonisch erreichbar (0345 / 5521248).

Viele Grüße, Daniela Gneist

6. Jul 2017

Studentische Hilfskraft für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit gesucht

Verfasst von

Update 17.7. 2017: Die Stelle ist mittlerweile vergeben.


Das ITZ stellt als zentraler IT-Dienstleister den Angehörigen und Studierenden der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg vielfältige Serviceleistungen zur Verfügung und deckt damit die technische Infrastruktur und deren individuelle Anwendungen ab.

Neben der Betreuung unserer Systeme haben wir die Aufgabe, unsere Nutzer über Neuerungen zu informieren und aktuelle Schulungsunterlagen bereit zu stellen. Wir suchen eine Studentische Hilfskraft, die uns dabei unterstützt.

Das Schreiben von Texten mit technischem Hintergrund sollte Dich interessieren und die Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team sollte Dir Freude bereiten. Erfahrungen in der grafischen Gestaltung von Onlinemedien sind von Vorteil.

Am wichtigsten sind uns eine gute Auffassungsgabe, Interesse und persönliches Engagement.

Was wir bieten:

  • Die Gelegenheit, die eigenen Kenntnisse praxisorientiert zu erweitern
  • Aufgaben mit Raum für eigene Ideen
  • Referenzen für den Berufseinstieg
  • Eine gute Arbeitsatmosphäre (aufgeschlossenes Team, Flexibilität bezüglich Arbeitszeiten und Arbeitsort)
  • Engagierte Ansprechpartner

Wenn Du denkst, das wäre etwas für Dich, dann schreib uns eine kurze E-Mail (jobs@itz.uni-halle.de). Ab dem 27.07. bin ich auch wieder telefonisch erreichbar.(0345 / 5521248).

Viele Grüße, Daniela Gneist

3. Jul 2017

Informationen zu Störungen und neuen Beiträgen per E-Mail erhalten

Verfasst von

Auf mehrfachen Wunsch haben wir eine Möglichkeit geschaffen, Informationen zu Störungen und neuen Beiträgen automatisch per E-Mail zu erhalten. Bitte tragen Sie sich dazu mit Ihrer E-Mailadresse im ITZ-Blog in der rechten Spalte unter „Störungsmelder“ ein. Hinweise, Fragen oder Wünsche dazu senden Sie bitte an  blogs@itz.uni-halle.de .

27. Jun 2017

ownCloud – Wartungsarbeiten am 29.06.2017

Verfasst von

[Update 29.06.207, 08:47 Uhr]: Die Migration des Datenbankservers wurde erfolgreich abgeschlossen. Wir bitten dennoch alle Nutzer Unregelmäßigkeiten und Funktionsstörungen bei der Verwendung des Cloud-Dienstes der Martin-Luther-Universität an cloud@uni-halle.de zu melden.


Am Donnerstag, 29.06.2017, steht ein Umzug des Datenbankservers der ownCloud an. Ab ca. 07:30 Uhr bis voraussichtlich 09:00 Uhr ist deshalb der Cloud-Service der Universität vorübergehend nicht erreichbar.

Bitte beachten Sie, dass während dieser Zeit ein Zugriff auf den Cloud-Server und eine Datensynchronistation per Desktop-Sync-Client nicht möglich ist.

Weitere Informationen zum Fortschritt finden Sie hier.

21. Jun 2017

Sperrung der Internetzugriffe von Rechnern mit veralteten und unsicheren Betriebssystemen

Verfasst von

Wie die jüngsten Ereignisse mit Verschlüsselungstrojanern in der Welt belegen, geht von Hackeraktivitäten eine erhebliche Gefahr nicht nur für Einzelrechner, sondern auch für komplette Datennetze von Unternehmen aus. Ziel eines Angriffs sind dabei vorrangig Rechner mit veraltetem Betriebssystem, für die es seitens des Herstellers keine Aktualisierungen und Sicherheitspatches mehr gibt. Diese Maschinen sind dann in der Lage, über bestehende Netzwerkverbindungen die Infektion mit Schadsoftware weiter zu tragen, sodass sich ein Lawineneffekt ergibt, der sich zum datentechnischen Flächenbrand im Unternehmen ausweiten kann.

Auch im Datennetz der Universität gibt es noch veraltete Betriebssysteme auf Rechnern. Dafür kann es sachliche Gründe, wie z.B. den Einsatz von Spezialsoftware geben, oft wird das Problem seitens des Betreibers jedoch einfach ignoriert.

Der Einsatz einer aktuellen Antivirensoftware schützt hier leider ebenfalls nicht hinreichend, da nicht jede Schadsoftware eine Virus sein muss und auch nicht jede Mutation sofort erkannt wird.

Aus Sicherheitsgründen wird deshalb dazu übergegangen, baldmöglichst Rechner mit veralteten und unsicheren Betriebssystemen auf der zentralen Firewall vom Zugriff auf das Internet auszuschließen. Die Betreiber dieser Rechner werden hiermit ausdrücklich aufgefordert, Ihre veralteten Systeme zu aktualisieren, um einer Sperrung zu entgehen.

Es sei an dieser Stelle auf die Pflichten der Nutzer laut „Betriebs- und Benutzerordnung des IT-Servicezentrums (ITZ) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg“ vom 12. Juli 2015, veröffenlicht im Amtsblatt Nr. 5 vom 14. 7. 2015 verwiesen. Dort heißt es in §4 Satz (3) Absatz 16:

„Die Nutzer sind verpflichtet:

selbst oder in Abstimmung mit dem verantwortlichen Administrator im Bereich dafür zu sorgen, dass die von ihnen genutzten Rechner, die an der zentralen IT-Infrastruktur
betrieben werden, über einen aktiven aktuellen Virenschutz verfügen und dass alle sicherheitsrelevanten Updates und Patches für das jeweilige Betriebssystem installiert
wurden und werden.
…“

http://www.verwaltung.uni-halle.de/KANZLER/ZGST/ABL/2015/15_05_14.pdf

16. Jun 2017

Neue Updates für alte Microsoft-Systeme

Verfasst von

Am 13. Juni hat Microsoft außerplanmäßig Updates für seine nicht mehr unterstützen Betriebssysteme Windows XP,2003, 8 (ohne SP) und Vista veröffentlicht.

Diese Updates sollen besonders kritische Lücken im System schließen, andere Lücken werden aber laut Presse-Ankündigung auch zukünftig nicht geschlossen. Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht zu den veröffentlichten Updates. Diese Updates scheinen nach aktuellem Stand nicht per automatischem Update auf die Endsysteme zu gelangen, müssen also manuell installiert werden. [ Weiterlesen … ]

8. Jun 2017

Planmäßige Abschaltung des Löwenportals am 14. Juni 2017

Verfasst von

Am 14. Juni 2017 wird das Löwenportal ab 12:00 Uhr bis voraussichtlich 15:00 Uhr nicht erreichbar sein. Grund ist eine planmäßige Aktualisierung des Webservers.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Ihr Löwenportal Team

Ergänzung 15. Juni 2017
Das Update verzögert sich leider aufgrund unvorhergesehener technischer Probleme auf höchstwahrscheinlich Ende Juni 2017.

 


Seiten