RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

11. Jun 2015

Störungen

Verfasst von

Bitte beachten Sie unsere Seite

Aktuelle Störungsmeldungen

18. Apr 2017

Zugriff auf das MTZ Webterminal

Verfasst von

Mit den kürzlichen Veröffentlichungen von Mozilla Firefox (Version 54) und Google Chrome (Version 42) wurde die seit Jahren veraltete NPAPI-Schnittstelle aus den Browser entfernt. Dies hat zur Folge, dass Flash und Java in den beiden beliebten Browsern nicht mehr funktionieren. Davon betroffen ist auch das MTZ-Webterminal.

Bitte verwenden Sie in Zukunft entweder Microsofts Internet Explorer oder Apples Safari, um weiterhin über den Browser auf die Zeiterfassung zuzugreifen.

Für Windows-Nutzer haben wir weiterhin eine Standalone-Anwendung bereitgestellt, die ohne Java-Installation auskommt. Diese können Sie uniintern unter http://webdoc.urz.uni-halle.de/dl/1031/intern/Webterminal.exe beziehen.

Download der Webrerminal-Anwendung

3. Apr 2017

Webmail-Zugang erfährt diese Woche ein Update

Verfasst von

Update 06.04.2017
Das Update ist vollzogen.
Nutzer die ein Problem beim Anmelden haben sollten bitte den Cache des Browsers löschen
(Firefox: Extras -> Einstellungen -> Rubrik „Erweitert“ -> Reiter „Netzwerk“: „Jetzt leeren“)

Original Artikel vom 03.April:
Der letzte Schritt des bereits seit längerem begonnen Updates unseres Groupwise Mailsystems ist das Aktualisieren des Webmail-Zuganges.
Nach ausgiebigen Tests wird dies in dieser Woche zum Donnerstag vollzogen. Für Sie ersichtlich ist es an der veränderten Farbe im Anmeldefenster.

3. Apr 2017

ACHTUNG: gefälschte DHL-Mail

Verfasst von

Seit heute Mittag sind gefälsche Mails an unserer Universität angekommen, die eine Information zu einer angeblich erwarteten Sendung vortäuschen. Ein Klick auf den enthaltenen Link führt zum Download eines Javaskript-Files, dessn Ausführung zur Infizierung des Rechners mit dem Trojaner

TR/Dropper.VB.2f0a1f

führt (Avira Diagnose)..

Natürlich wurde der URL in der zentralen Firewall sofort nach Bekanntwerden des Problems geblockt. Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass Nutzer bereits ihre PC infiziert haben. Sofern ein aktueller Virenscanner installiert ist, kann es sein, dass der Virus erkannt und geblockt wurde. Es ist jedoch empfehlenswert, dass der Virenschutz auf den eigenen Rechnern überprüft und die Geräte damit gescannt werden.

1. Mrz 2017

Änderung des Logins auf den zentralen Webseiten der MLU

Verfasst von

Webseiten die Passwörter abfragen und über das unverschlüsselte HTTP-Protokoll bereitgestellt werden, kennzeichnet Chrome seit Januar 2017 als „nicht sicher“.

Info-Icon Die Sicherheitswarnung wird über ein Info-Icon in der Adressleiste kenntlich gemacht.

Damit keine Login-Daten auf den MLU Webseiten abgefangen werden können, werden Sie zukünftig vor dem Login auf eine HTTPS-Webseite (mit SSL-Verschlüsselung) weitergeleitet. Auf den MLU Webseiten ändert sich damit die Anzeige des Logins für die Redakteure.

Bitte beachten Sie, dass damit auf den veröffentlichten Webseiten gespeicherte Login-Information eventuell auf dem Redaktionssystem erneut abgefragt werden.

Die Änderung wird schrittweise auf den Webseiten veröffentlicht. Bis alle Webseiten umgestellt sind können deshalb einige Tage vergehen.

bisherige Anzeige des Logins für Redakteure

neue Anzeige des Logins für Redakteure

28. Feb 2017

Telefonanlage Domplatz repariert

Verfasst von

Alle gestörten Telefonverbindungen sollten wieder funktionieren.

Sollten einzelne Verbindungen weiterhin Probleme bereiten wenden Sie sich bitte an den Helpdesk (55 21888)

26. Jan 2017

ownCloud-Update erfolgreich beendet

Verfasst von

Gegen 16:30 Uhr wurde die Aktualisierung der ownCloud erfolgreich beendet. Bitte beachten Sie, dass die ownCloud nun wieder in den grünen Farben der Universität erscheint.

Wir bitten alle Nutzern Unregelmäßigkeiten und Funktionsstörungen bei der Verwendung der ownCloud an cloud@uni-halle.de zu melden.

20. Jan 2017

ownCloud-Testsystem verschickt tausende Update-Benachrichtigungen

Verfasst von

Bei der Ankündigung des bevorstehenden ownCloud-Updates am Donnerstag, den 26.01.2017, sind wir über kleinere Probleme gestolpert, welche zu Irritationen und Verwunderung bei vielen Nutzern geführt hat.

Da sich beim letzten Update einige Nutzer – trotz Ankündigung über diesen Blog – nicht ausreichend informiert fühlten, haben wir dieses Mal die direkte Kommunikation mit den Nutzern der ownCloud gesucht. Trotz vorheriger Tests in einem speziell abgeschotteten System kam es bei der Verwendung mit dem für alle Nutzer zugänglichen Testsystem zu unvorhergesehenen Problemen.

Das hat dazu geführt, dass

  • alle erlaubten und damit nicht nur alle aktiven Nutzer per E-Mail über das Update-Vorhaben informiert wurden,
  • einige Nutzer die Benachrichtigung mehrfach erhalten haben und
  • die von der Cloud automatisch versendete Nachricht nur den Betreff der eigentlichen Nachricht enthielt und in Verbindung mit dem Ankündigsdatum, welches nicht dem Update-Datum enstpricht, irreführend war.

Selbstverständlich sind wir auch weiterhin bestrebt, die ownCloud als einen zentralen Dienst für alle Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen. In der Zwischenzeit möchten wir uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen. Unter Berücksichtigung der E-Mail-Welle in den letzten Tagen sehen wir von einer Benachrichtigung per E-Mail ab und informieren Sie wie gewohnt auf diesem Blog.

[Nachtrag – 23.01.2017, 09:00 Uhr] Einige Nutzer erhalten scheinbar fortlaufend einen Hinweis auf die bevorstehende Aktualisierung der ownCloud über den Synchronistationsclient. Diese Nachricht poppt sporadisch auf und kann durch den Nutzer als gelesen markiert werden.

Dazu gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen des Synchronistationsclients per Klick auf das Wolkensysmbol in der Taskleiste.
  2. Wählen Sie den Punkt „Aktivität“ aus.
  3. Unter dem Reiter „Server Aktivität“
    finden Sie die Nachricht, welche durch den Client angezeigt wird. Mit einem Klick auf „Schließen“

    sollte die Nachricht als gelesen markiert und nicht mehr angezeigt werden.

[Nachtrag – 23.01.2017, 12:40 Uhr] Auch nachdem einige Nutzer die Meldung als gelesen markiert haben erschien die Nachricht wieder. Insbesondere nach einem Neustart des Desktop-Clients oder des Rechners wird die Meldung wieder. Daher haben wir die Ankündigungen vorerst deaktiviert.

18. Jan 2017

Keine Zustellung von eMails mit arcor-Absendern in den letzten Tagen

Verfasst von

Seit einigen Tagen klagen unsere Nutzer über fehlende Mails, die von  Absendern der Domain @arcor.de  erwartet werden.
[ Weiterlesen … ]

17. Jan 2017

Update der ownCloud auf Version 9.1.3

Verfasst von

Es ist ein Update für Donnerstag, den 26.01.2017 ab 08:30 Uhr, vorgesehen. Bitte beachten Sie, dass für den Zeitraum der Aktualisierung kein Zugriff auf den Dienst möglich ist. Selbstverständlich werden wir Sie über das Ergebnis des Updates benachrichtigen.

Allgemeine Hinweise

Wir möchten noch einmal darauf aufmerksam machen, dass die Daten einiger Nutzer auch weiterhin nur in verschlüsselter Form vorliegen. Diese Dateien stellen uns auch weiterhin vor Probleme. Nicht zuletzt müssen wir uns deshalb im Falle eines Fehlers durch eine Unmenge von Protokolldaten kämpfen.

Wir fordern daher noch einmal alle Nutzer auf die Entschlüsselung der Daten in der Cloud manuell anzustoßen. Weitere Informationen finden Sie unter ownCloud-Update November 2015 und Entschlüsselung der eigenen Daten per WebApp.

Bitte beachten Sie, dass die ownCloud mit dem nächsten Update wieder in den Farben der Universität erscheint.

Was beinhaltet die Aktualisierung?

Die Aktualisierung der ownCloud beinhaltet im Wesentlichen Verbesserungen für Sicherheit, Kompatibilität und Stabilität während des Betriebs.

Außerdem bietet das Update die Möglichkeit

  • Dateien in der Weboberfläche ein- oder auszublenden und
  • über die Dateiliste in der Weboberfläche bei ausgewählten Dateien/Ordner zu scrollen, falls der Rand der Liste erreicht wird. Damit können Dateien/Ordner effizient über die webbasierte Oberfläche organisiert werden.

19. Dez 2016

Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr

Verfasst von

WeihnachtspyramideMit winterlicher Kälte neigt sich das Jahr dem Ende zu und überall zieht Weihnachtsstimmung ein.

Vom 24.12.2016 bis zum 02.01.2017 haben wir Betriebsferien. In dieser Zeit werden keine Anfragen bearbeitet. Ab dem 04. Januar 2017 ist der Helpdesk wieder zu den regulären Sprechzeiten erreichbar.

Wir wünschen Ihnen ein Frohes Fest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

 

 

 


Seiten