RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

21. Aug 2018

Probleme beim Versand von E-Mails

Verfasst von

Wir weisen darauf hin, dass E-Mails derzeit nur verzögert zugestellt werden können. Ursache dafür sind diverse Spam-Kampagnen, die mithilfe kompromittierter Nutzerkonten durchgeführt wurden. Als Folge der so versendeten Spam-Nachrichten werden unsere Mailserver unter Umständen temporär in sogenannten Blacklists aufgenommen. Das kann auch in den nächsten Tagen zu Problemen beim E-Mail-Versand an externe E-Mail-Adressen führen.

Wir arbeiten intensiv an Lösungen und hoffen auf Ihr Verständnis!

Wie können  Sie uns helfen?

Um zu verhindern, dass weitere Nutzerkonten kompromittiert werden, bitten wir Sie nachdrücklich, die folgenden Punkte zu beachten:

Ihre Zugangsdaten sind geheim und sollten auch geheim bleiben!

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IT-Servicezentrums werden Sie nicht nach Ihren Zugangsdaten fragen. Insbesondere werden wir Sie nicht per E-Mail dazu auffordern, Ihre Zugangsdaten auf einem Formular auf einer Webseite einzugeben. In diesen Fällen liegt der Verdacht nahe, dass Sie eine Phishing-E-Mail erhalten haben.

Sollten Sie vermuten, dass Sie Opfer einer solchen Masche geworden sind, dann ändern Sie bitte umgehend Ihre Passwörter und setzen sich mit dem Helpdesk des IT-Servicezentrums in Verbindung!

Prüfen Sie die E-Mail-Adresse des Absenders!

Prüfen Sie jede E-Mail auf Plausibilität. E-Mail-Adressen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern enden auf uni-halle.de und nicht auf uni-hale.de oder ähnlich. Beachten Sie ebenfalls, dass sich in einigen E-Mail-Programmen die E-Mail-Adresse zwischen zwei spitzen Klammern, etwa „Kollege@uni-halle.de <angreifer@spam_und_phishing.de>“, befindet. Der Text „Kollege@uni-halle.de“ verweist nicht auf einen Kollegen an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; der Absender der Nachricht ist tatsächlich „angreifer@spam_und_phishing.de“!

Über Carlos Möbes

  • Mitarbeiter/in
  • Mitarbeiter/in

Kommentare sind geschlossen.


Seiten